Empfohlen Rögl legt nahe

Klangreise zu Max Brands Höllenmaschine

Lexikon | aus FALTER 12/16 vom 23.03.2016

Nach der Eröffnung mit ORF Kunstradio-Arbeiten beim Porträt von Elisabeth Schimana wird der Max Brand Synthesizer vorgestellt, die sogenannte "Höllenmaschine", die dieser einst als Urahn des Moog Synthesizers entwickelte. Schimana selbst ist als Performerin zu erleben, als Mitoperatorin an der Höllenmaschine tritt auch Manon-Liu Winter auf, und zu Gast ist mit Eliane Radigue eine Wegbereiterin der elektronischen Musik, von der ein Stück für Fagott solo präsentiert wird. Die Uraufführung Virus #3.1 für live-generierten elektronischen Klangkörper sowie "Sternenstaub" für Mehrkanal-Live-Elektronik solo beleuchtet das aktuelle Schaffen der Komponistin.

Radiokultuhaus, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige