Kolumne Außenpolitik

Nur Angela Merkel kann das Ruder herumreißen

Falter & Meinung | Raimund Löw | aus FALTER 12/16 vom 23.03.2016

Die Zeit des pragmatischen Weiterwurstelns in Europa ist vorbei. Der Flüchtlingsstrom hat die EU zum dritten Mal innerhalb eines Jahrzehnts in das Zentrum eines geopolitischen Sturms katapultiert. Die Schuldenkrise 2010, die Griechenland, Irland und Portugal an den Rand des Zusammenbruchs brachte, war der Kulminationspunkt der Fehlentwicklungen des Finanzkapitalismus. Putins Offensive gegen die Ukraine erschütterte das globale Kräfteverhältnis. Jetzt entscheiden Wien und Berlin, Brüssel und Ankara über das Schicksal von Millionen Menschen, denen die gescheiterte arabische Revolution die Lebensgrundlage zerstört.

Die Finanzkrise war für die Bürger im Norden Europas eine abstrakte Angelegenheit. Kein Deutscher oder Österreicher verlor einen Cent. Moskaus Krieg gegen Kiew findet für Nicht -Ukrainer vor allem im Fernsehen statt. Sollten die neu errichteten Grenzen bleiben, wird das den Kontinent um Jahrzehnte zurückwerfen.

In jeder Krise des 21. Jahrhunderts, ob finanziell, militärisch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige