Literatur Tipps

Literarisches Trio mit starken Erstlingswerken

Lexikon | SF | aus FALTER 12/16 vom 23.03.2016

Der Verlag Müry Salzmann hat zuletzt einige sehr gelungene Debüts veröffentlicht, darunter jene von Laura Freudenthaler, Lydia Haider und Lucas Palm. In Freudenthalers "Der Schädel von Madeleine" lässt sich eine junge Wienerin in Paris vom Franzosen Franz zunächst willig als Inbild einer reizenden Pariserin adoptieren, ehe sie den Aufstand probt. In "Kongregation" von Lydia Haider ereignet sich in einem Dorf eine rätselhafte Mordserie, an deren Aufklärung aber niemand groß Interesse zeigt. Auch die Autorin nicht: Sie hat ein sprachmächtiges Werk geschaffen, das an Thomas Bernhard anschließt, aber auch biblische Töne anschlägt. Lucas Palm schließlich erzählt in "Weg von hier" von einem 16-Jährigen, der aufbrechen will.

Thalia Buchhandlung 1060, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige