Die Glosse vom Falter

Punkterl

Falter & Meinung | aus FALTER 13/16 vom 30.03.2016

Nur Gemüse zu essen ist möglicherweise hochriskant und könnte den Verdauungstrakt zerstören. Fleischessen wiederum zerstört so ziemlich die ganze Welt - CO2 , Massentierhaltung, Transportdings und so.

Alternativen sind ebenso sinnlos: Die Steinzeitdiät ist wahrscheinlich für den sesshaften Menschen nicht geeignet. Bei der Blutgruppendiät wird zu viel Eiweiß empfohlen, das kann Gicht und Harnsteine zur Folge haben. Die Dukan-Diät kann Ähnliches hervorrufen. Die Insulin-Trennkost, die ... ja genau, die ist auch schlecht. Und die Krautsuppendiät auch.

Wenn Ihnen jemand einreden will, man müsse nur die richtige Balance finden, vergessen Sie's, dann machen Sie erst recht alles falsch. Schlimmstenfalls haben Sie am Ende des Tages die Apokalypse zu verantworten. Essen ist nicht mehr zeitgemäß. Lernen Sie, ohne Essen zu leben, ernähren Sie sich von Licht und trinken Sie Wasser. Aber in Maßen. Denn wenn der Strom ausfällt, geht die Welt unter, und schuld sind Sie!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige