Mehr davon: Spaß mit Wein

Stadtleben | aus FALTER 13/16 vom 30.03.2016

Soll man sich mit Wein beschäftigen? Ja, man soll sich mit Wein beschäftigen. Denn abgesehen davon, dass es sich natürlich um Alkohol handelt, ist Wein eine kulturelle Essenz. Klingt abgehoben? Ist es nicht, Weine - zumindest handwerklich hergestellte, weitgehend natürlich gekelterte - erzählen eine Geschichte, schmecken nach dem Boden, auf dem sie gewachsen sind, stehen für Identität, Individualität und Tradition. Das können Käse und Tee auch, Wein aber am besten. Man kann Wein genießend also die Welt erfahren. Hier wird einem das besonders leicht gemacht:

Pub Klemo Die beste Adresse in Wien, wenn's darum geht, außergewöhnlich interessante Weine in völlig unprätentiösem Ambiente zu probieren. Man könnte sogar sagen, das Pub Klemo wäre ein bisserl schirch, ist aber irrelevant, weil hier einfach so grandiose Sachen ausgeschenkt und einem auch erklärt werden.

5., Margaretenstr. 61, Tel. 0699/11 09 13 32, Mo-Sa ab 17 Uhr, www.pubklemo.at

Clementine Das Zweitlokal im Coburg.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige