Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Sexy Specials


Heidi List
Kolumnen | aus FALTER 14/16 vom 06.04.2016

Panama Papers! Das ist der sexieste Falter ever. Special Agents Klenk und Redl in tha house. Wir vom Bodenpersonal stellen uns natürlich nicht vor, dass sie über Monate in einem Meer aus Papier, Computern und alten Pizzaresten vor sich hin wurschtelten -"Host du wos?""Do is was mit Vorarlberg.""Ah." -, um in der Freizeit ihren Kindern Palatschinken zu kochen, weil die den Biofisch wieder nicht wollen. Nein, sie sind under cover in perfekt sitzenden Anzügen umhergehuscht und haben sich Codes in kleine Mikrofone in Kugelschreibern geflüstert.

Schönheiten in Pantherkostümen schlichen dauernd um sie herum, um ihnen nach dem Leben zu trachten - und ihnen dann für immer zu verfallen. Sie wurden permanent entführt und von dem jeweils anderen befreit, mit waghalsigen Sprüngen von folgenden Bauwerken: Riesenrad, Stephansdom und dem Invisible Tower, der aber so geheim ist, dass nur die Agents den sehen können. So. Ich fahre jetzt von meinem Büro (natürlich im Darkroom eines Puffs) in die Redaktion und kreische fanmäßig vor den Türen der Agents. Also, wenn mich die Pantherweiber durchlassen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige