Empfohlen Rögl legt nahe

Die Eiserne Maske der Pariser Bastille

Lexikon | aus FALTER 14/16 vom 06.04.2016

Mit Blockflöten, Viola da gamba und Theorbe will das Ensemble La Ninfea im Jeunesse-Konzert die Gemütszustände eines Gefangenen der Bastille hörbar und den Geist der Epoche französischer Barock-und Gambenmusik des späten 17. Jahrhunderts erlebbar machen. Sie stammt von Monsieur de Sainte-Colombe le fils, Robert de Visée und anonymen Komponisten der Zeit, aber auch von dem berühmten Sainte-Colombe-Schüler Marin Marais (dem mit der Siebten Saite):"Les Voix Humaines","Echo","Cloches ou Carillon" lauten gespielte Titel von ihm, weiters gibt es ein "Tombeau pour M. de Sainte-Colombe". Konzerthaus, Schubert-Saal, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige