Punkterl

Die Glosse vom Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 14/16 vom 06.04.2016

Eine Frau sitzt in Deutschland im Gefängnis, weil sie ihre Haushaltsabgabe nicht bezahlt hat. Haushaltsabgabe ist seit 2013 der neue Name für Rundfunkgebühren, die ZDF und ARD zugute kommen. Doch die harmlose Umbenennung hat es in sich: Haushaltsabgabe muss jeder blechen, ganz egal, ob er Radio, Fernseher oder Computer besitzt, oder nicht. Besagte Frau hatte übrigens nichts davon. Sie wehrte sich bis zur letzten Konsequenz - und ging für ihre Überzeugung in den Knast.

Eine ihrer Schwestern im Geiste, eine Bioladenbesitzerin aus der Steiermark, sollte ihren Holzkochlöffel gegen einen aus Plastik tauschen. Sie verstoße sonst gegen das Lebensmittelsicherheits-und Verbraucherschutzgesetz. Weder erneuerte die Frau ihr Kochgerät, noch zahlte sie die Strafe von 550 Euro. Sie ging lieber in den Häfen. Es lebe die Alltags-Rebellion!

Es wäre ratsam, sich bei solch kleinen Repressionen für das Bußgeld zu entscheiden. Die heroische Opferbereitschaft heben wir uns für den richtigen Tyrannen auf.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige