Kindertheater Tipp

Schwul und verliebt: Schwierig und schön

Lexikon | SS | aus FALTER 14/16 vom 06.04.2016

Ein schäbiger Sozialwohnungsbunker. Hier lebt der 16-jährige Jamie mit seiner alleinerziehenden Mutter. Nebenan wohnt der gleichaltrige Ste, der von seinem alkoholkranken Vater regelmäßig verprügelt wird und deshalb immer öfter zu Jamie flüchtet. Und dann passiert das, was im schäbigen Sozialbau nicht ganz so angesagt ist: Die beiden Burschen verlieben sich ineinander und sind großen Anfeindungen ausgesetzt. Jonathan Harveys Stück "Beautiful Thing" klingt nach Drama, ist aber eine britische Komödie, die davon erzählt, dass Liebe etwas Schönes ist. Harvey hat es vor zwanzig Jahren geschrieben, an Aktualität hat es nichts verloren. Werner Sobotka inszeniert die österreichische Erstaufführung.

Theater der Jugend -Renaissancetheater (bis 28.4.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige