Dolm der Woche

Christian Leyroutz Der Klubobmann der FPÖ Kärnten kontrolliert gerne

Politik | aus FALTER 15/16 vom 13.04.2016

Christian Leyroutz ist Abgeordneter in der Partei des kleinen Mannes, seinen schönen Lebenslauf veröffentlicht er auf der FPÖ-Homepage: Leutnant. Rechtsanwaltsprüfung mit Auszeichnung. Seit 2011 Aufsichtsrat und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stadtwerke Klagenfurt.

Er war offenbar nicht nur deren Kontrollor. 2012 hat Leyroutz für seine Beratungen 130.000 Euro kassiert. Allein 20.000 davon verrechnete er laut ORF für ein Mittagessen. Die SPÖ spricht von einem "Selbstbedienungsladen", die ÖVP von einem "unappetitlichen Sumpf".

Aufsichtsrat Leyroutz erklärt, er habe sich nichts vorzuwerfen. Denn er sei damals "vom Aufsichtsrat" beauftragt worden. Außerdem habe er rechtmäßig abgerechnet, und seine Beratung sei ein gutes Geschäft gewesen.

Für ihn alleweil.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige