Khoresh Rivas: Kocht Rhabarber!

Frühling auf Persisch: Saures Lammragout mit Kräuterbergen fordert den Gaumen heraus

Gerichtsbericht: Katharina Seiser | Stadtleben | aus FALTER 16/16 vom 20.04.2016

Rhabarber kommt nicht als Kompott zur Welt. Das wissen die Briten, die ihn mit fettem Fisch wie Makrele kombinieren. Dort ist Rhabarber ein ähnlich gehyptes Gemüse wie bei uns Spargel. Es lohnt sich auch, die krampensauren Stangen mit gebratener Leber zu vereinen, von welchem Tier auch immer. Und würden wir weiter über den Tellerrand schauen, hätten wir längst die unvorstellbar köstlichen Rezepturen der persischen Küche entdeckt. So ist es mir bei der Recherche für mein Kochbuch "Immer schon vegan" gegangen.

Damals hatte ich mich in einem ernsthaften Kochbuch über die klassische iranische Küche in dieses Lammragout mit Rhabarber verschaut -aber meine damals unpassende Liebschaft wieder vergessen. Bis ich heuer die ersten Rhabarberstangen gesehen habe. Anstatt wie üblich in die Literaturrecherche über das Rezept einzutauchen, habe ich meine Freundin Nina, Halbperserin, um Rat gefragt: "Macht ihr in eurer Familie dieses Rezept? Würdest du mir's verraten?"

Direkter Draht nach Teheran

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige