Literatur Tipps

Eine Stadt in Aufruhr: Kalkutta liegt am Ganges

SF | Lexikon | aus FALTER 16/16 vom 20.04.2016

Der indisch-englische Schriftsteller Neel Mukherjee wurde 1970 in Kalkutta geboren. Ein Stipendium führte ihn nach Oxford, wo er Englische Literatur studierte. Heute lebt Mukherjee mit seiner Familie in London. Schon sein erster, bislang nicht ins Deutsche übersetzte Roman "A Life Apart" (2010) stieß fast einhellig auf Zuspruch und wurde u.a. mit dem Writers' Guild of Great Britain Award ausgezeichnet. Der Nachfolger "The Lives of Others" schaffte es 2014 auf die Shortlist für den renommierten Man Booker Prize. Nun stellt Mukherjee in Wien die deutsche Fassung "In anderen Herzen" vor. Sein umfangreicher Roman handelt vom Verfall einer Familie im Kalkutta der späten 1960er, der Autor seziert aber gleichzeitig die Seele der indischen Nation. Moderation: Sebastian Fasthuber. Deutsche Lesung: Robert Reinagl (Burgtheater).

Hauptbücherei, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige