Mehr davon: Sandwiches

Stadtleben, FALTER 16/16 vom 20.04.2016

Die Geschichte des Sandwiches in Wien ist eine Geschichte der Mühen, des Verzagens und der Resignation. Immer wenn es so aussah, als ob sich der gut gefüllte Doppeldecker jetzt endlich durchsetzen würde, war's wieder aus. Lena &Laurenz - Geschichte; Neustiftgasse 21 - passé. Und Verena Palzenbergers Pastrami-Sandwiches waren leider auch nur eine Phase. Tatsächlich scheint es in Wien nur wenige aufrechte Sandwich-Fans zu geben, und für die paar zahlt sich das mühsame Brotemachen kaum aus. Hier ein paar Stellen, wo man noch ans Gute glaubt:

Elefant & Castle Dem E & C gehört aller Respekt, dass sie sich das neben ihren Currys mit den Sandwiches noch antun. Es gibt täglich fünf verschiedene aus etwa zehn Grundrezepturen, wobei "Coronation Chicken" immer dabei ist, wie's scheint.

7., Neubaug. 45, Tel. 0699/19 20 84 59, Mo-Fr 11.30-19.30, www.elefantcastle.at

Chimbiss Verena Palzenberger hat eine Zeitlang in London gelebt, diesem Umstand kann man ihre Treue zum guten Sandwich verdanken.

  318 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige