Aus dem Verlag

Nachträge, Nachrichten, Personalia und Neuerscheinungen

Falter & Meinung | aus FALTER 17/16 vom 27.04.2016

Ausgezeichnet Falter-Chefreporterin Nina Horaczek und ihr Koautor Sebastian Wiese erhielten vergangene Woche bei der "Langen Nacht der Forschung" für ihr Buch "Gegen Vorurteile. Wie du dich mit guten Argumenten gegen dumme Behauptungen wehrst" von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner die Auszeichnung "Wissenschaftsbuch des Jahres 2016".

Tatort Hofburg In der Hofburg steigt dieses Jahr die Spannung nicht nur aufgrund der Bundespräsidentenwahl. 13 österreichische Krimiautorinnen und -autoren haben sich im elften Band der Kurzkrimis des Falter Verlags aufgemacht, die ehemals imperialen Hallen mit Mord und Totschlag, Erpressung und Betrug zu füllen. Auf mörderische Streifzüge begeben sich unter anderem Andreas P. Pittler, Constanze Dennig und Peter Wehle (Falter Verlag, 264 Seiten, € 22,90).

Hat 's g'schmeckt? Diese Frage richtet Falter-Gastrokritiker Florian Holzer ab nun wöchentlich an drei Hobbygourmets auf W24. Die Idee für die Sendung stammt aus den USA und ist dort seit 15 Staffeln ein Quotenhit, der den Produzenten bereits einen Emmy eingebracht hat. Nun kommt das innovative Format endlich nach Wien.

Nach dem Motto "Iss Gutes und sprich darüber" gehen jeweils zwei Kandidaten in das Lieblingsrestaurant des Dritten. Im Wien Museum diskutieren die drei Kandidaten mit Florian Holzer, ob sie ein neues Lieblingslokal gefunden haben oder das Essen ein Flop war.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige