Loobia Polo (4 Portionen)

Stadtleben | aus FALTER 17/16 vom 27.04.2016

750 g mageres Lamm oder Rind, klein gewürfelt, 400 g Fisolen, in ca. 3 cm Stücken, 1 große Zwiebel, fein gehackt, 1 große Tomate, geschält und gewürfelt 1 EL Tomatenmark, ½ TL Kurkuma, ½ TL Ceylon-Zimt, Saft einer Limette, Salz, Pfeffer, Pflanzenöl, Wasser

Zwiebel in Öl dünsten, Kurkuma und Zimt dazugeben, das Fleisch darin anbraten, Tomatenmark einrühren, mit kochendem Wasser bedecken, auf kleiner Flamme köcheln. Fisolen bissfest kochen, in Olivenöl kurz anbraten. 10 min vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Mit Salz, Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Mit Spiegelei, Knoblauchjoghurt und Reis servieren

Für den Reis: 2-3 Safranfäden, fein zerstoßen, in Salzwasser aufgelöst. 2 Tassen Basmatireis waschen, ca. 1 Stunde in Wasser mit 1 EL Salz einweichen, abgießen. Wasser, Salz, 1 TL Kurkuma in der Hälfte des Safranwassers zum Kochen bringen. Reis darin bissfest kochen, abgießen. Im "Reistopf" 2 EL Wasser und Butter unter Rühren zum Kochen bringen, diese Flüssigkeit mit Reis abwechselnd locker schichten, Zimtstange, 1 TL Butter und Safranwasser dazugeben. Zugedeckt auf kleinster Flamme dünsten, bis der Reis weich ist


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige