Grüner Sechser

Pflanzen kaufen, Pflanzen tauschen, Pflanzen anschauen: Die besten Gartenevents in und um Wien, die man im Frühjahr nicht versäumen sollte

Stadtleben | GARTENSCHAU: JULIA KOSPACH | aus FALTER 17/16 vom 27.04.2016

Bio-Jungpflanzen-Festival

Der Alltime-Klassiker unter den heimischen Frühjahrspflanzenmärkten. Wegen des großen, nein: gigantischen Erfolgs der letzten Jahre hat die "Arche Noah" ihr traditionelles 1.-Mai-Event auf drei Tage ausgedehnt. Auf dem Gelände des Schaugartens und des Hofs von Schloss Schiltern wuzeln sich die Massen. Es gibt einen riesigen Pflanzenraritätentauschmarkt, einen Jungpflanzenverkauf, Führungen, Expertenberatung, Dutzende Stände mit Pflanzenbesonderheiten, Gartengeräten etc. Die Sortenvielfalt ist berauschend. Schlaue fahren schon am ersten Tag hin -ist zwar immer noch voll, aber mit mehr Insiderstimmung.

29.4.-1.5., Arche Noah, Schiltern, NÖ, www.arche-noah.at

Arche Noah Pop-up-Store

Wer es nicht nach Schiltern schafft, kann im Pop-up-Store der "Arche Noah" auf der Rechten Wienzeile zuschlagen. Der sperrt nach dem Testlauf im Vorjahr zum zweiten Mal auf: bis Ende Mai für den Gemüsejungpflanzen-und Saatgutverkauf und nochmals ab Mitte Oktober, wo es um Obst-und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige