Events in Österreich

Was Sie nicht versäumen sollten

Lexikon | aus FALTER 19/16 vom 11.05.2016

Gegenwart, getanzt

Pixelige Charaktere früher Computerspiele sind Inspiration für Mirjam Sögners Choreografie "Lara", in eine futuristische Landschaft will Fernando Belfiore mit seinem Stück "AL13FB<3" führen, und Liz King zeigt ihr "Weltstück": Das sind zwei der Arbeiten bei den Burgenländischen Tanztagen. Das Festival findet zum elften Mal statt. Ein mögliches Highlight führt nach Wien und zur Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste: Für "Dancing Museums" taten sich Choreografen aus fünf Ländern zusammen und entwickelten choreografische geführte Touren zu Kunst (12.5., 16 Uhr, Akademiegalerie).

Diverse Orte, Oberwart, bis So, dance-identity.com/festival

Grüße aus New Orleans

InnTöne Jazzfestival: Jon Cleary hat dieses Jahr den Roots Music Grammy gewonnen, und er ist einer der Künstler, die das Inntöne Jazzfestival bereichern werden. Dabei sind auch Kenny Werner, Azar Lawrence und Dom La Nena, für die jungen Gäste gibt es ein Kinderprogramm. Beim Essen werden auch Veganer und Vegetarier satt.

Buchmannshof, Diersbach, Fr-So inntoene.com

Salzburg statt Verona

Shakespeares "Romeo und Julia" begegnen einem bei den Salzburger Pfingstfestspielen dieses Jahr überall, in der Kammermusikmatinee mit der deutschen Geigerin Julia Fischer (So, 11 Uhr, Stiftung Mozarteum), in Prokofjews Ballett - aufgeführt vom Stuttgarter Ballett in der Choreografie John Crankos (So, 20 Uhr, Großes Festspielhaus) - und in der Oper von Zingarelli (Sa, 17 Uhr, Haus für Mozart). Kinofassungen der Liebesgeschichte laufen im "Das Kino". Salzburg, Fr-Mo, salzburgerfestspiele.at

Allen voran Improvisation

Tanz, Musik und Gesang wollen sich im Moment finden, radikal dürfen sich die Improvisationen bei "Schnittpunkte der Musik" entfalten. In die "Jardins d'Equinoxe" laden die Pianistin Jill Richards und der Schlagzeuger Christophe Fellay im Rahmen des Festivals. Vom Tag zur Nacht, von Sounds aus Südafrika zu zeitgenössischer Komposition bewegt sich ihre Performance (Sa, 19 Uhr). Die nächste Tagundnachtgleiche markiert übrigens am 22. September den astronomischen Herbstbeginn.

Gasthaus Pummer, Heiligenkreuz im Lafnitztal, Fr-So, limmitationes.com


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige