Phettbergs Predigtdienst

Die Welt ist a priori auf Wettlauf eingestellt...

Kolumnen | Hermes Phettberg | aus FALTER 19/16 vom 11.05.2016

Gemäß "meiner" guten Tradition war ich gestern (Sa., 30.4.2016) vor dem Chinatown, um meiner "Mission" zu folgen, wurde aber inzwischen informiert, dass es ein sehr raffiniertes Lokal gibt, das zwei verschiedene Namen hat: 1. "Marktwirtschaft" und 2. nennt es sich: "Die Liebe". Darum übersiedelte ich ums Eck, um dort Hexensabbat zu begehen. Moritz schob mich mit dem Rollstuhl in Die Liebe, aber ich darf dort nie wieder hin, weil ich kann mir Die Liebe nicht leisten. Sir eze kaufte mir sogar Austern. Und als Dessert Schoko-Kokos-Passionsfrucht-Creme. Alle "Diener" des Lokals sind so fesch, schön, jung und schlank

Sir eze entdeckte im Internet, dass es seit Jahren einen Diversitätsball im Kursalon im Stadtpark gibt. Als Ballgeschenk gab's zum Abschied ein schwarzes Leinensackerl mit der traumhaften Aufschrift "Trägt alles außer Vorurteile". Es waren auch einige Ehrengäste zu Gast, z.B. Herr Nationalratsabgeordneter Dr. Franz-Joseph Huainigg oder mein Freund Florian Teichtmeister, und unbeschreiblich viele sensationell schöne Damen und Herren. Es war bei der Modeschau beim "Diversity Ball" ein junger Mann, angetan mit hohen Stöckelschuhen. Ich war ganz knapp, ein, zwei Millimeter neben dieser Modeschau, ich hätte ihn glatt berühren können! Doch "mein" Sir eze rollte meinen Rollstuhl gemeinerweise zurück.

Am Freitag, 13. Mai 2016 wird das neue Theaterstück "Weltbildorgasmus" von Manuel W. Bräuer, meinem damaligen Auspeitscher im Kabarett Stadnikow, im Schauspielhaus zum Wettlauf um das Hans-Gratzer-Stipendium 2016 vorgelesen. Und da hoffe ich, dass seine Auspeitschungen gewinnen. Jedenfalls hör' ich mir das Stück mit Herzinnigkeit an! "Weltbildorgasmus" ist nur eines von insgesamt fünf in Konkurrenz zueinander stehenden Theaterstücken, die von Lehrlingen des Max-Reinhardt-Seminars ab 20 Uhr vorgetragen werden, und wir sind das Publikum und müssen um die Wette klatschen. Die Welt ist a priori auf Wettlauf eingestellt, es ist schrecklich und wichtig zugleich.

Herzlieber Manuel, um diesen euren Wettlauf "Europa 2057" im Schauspielhaus (9., Porzellang. 19) schon jetzt erwähnen zu können, vermag ich von der Klatschintensität noch nichts zu berichten.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige