Theater Tipp

Hymnen des Widerstands: Sieben Freaks aus Kiew


MP
Lexikon | aus FALTER 19/16 vom 11.05.2016

Ein "Freak-Kabarett" nennen die sieben ukrainischen Sängerinnen ihren Abend "Roses". Mit Kabarett in unserem Sinne hat er aber wenig zu tun, eher könnte man ihn eine Mischung aus Konzert und Theater nennen -Sound mit Schauwerten. Mit ihren krassen Outfits erinnern sie wahlweise an die Tiger Lilies, aber auch an die Bands Laibach und Pussy Riot. Ihr Auftritt auf dem Kiewer Maidan im Zuge der Kundgebungen 2013 machte die Dakh Daughters, die sich nach einer Kiewer Avantgarde-Bühne benannt haben, international bekannt und gab der Bewegung eine Art inoffizielle Hymne. Auch bei den Wiener Festwochen entfachen sie mit politisch provokanten Texten etwa über das besetzte Gebiet in der Ostukraine revolutionären Geist.

Halle G Museumsquartier, Sa-Di 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige