Phettbergs Predigtdienst

Ich könnte ja Ryans Großvater sein

Kolumnen/Zoo | aus FALTER 20/16 vom 18.05.2016

Am Rollstuhl ist mir der rechte Fußhalter abgebrochen. Und ein Taxifahrer war so liebwert und hat mir einen Expander geborgt, mit dem ich meinen Fußhalter wieder befestigen konnte, damit der Rollstuhl wenigstens ein bisschen funktionsfähig blieb. Sir Martin Sacchetti hat den Rollstuhl repariert, und als ich den Expander sah, musste ich ihn besitzen! In der Nacht trug ich voller Geil-und Eitelkeit die "Kette" um meinen rechten Unterarm. Diese Gummibandkette, gehaltvoll gebunden um das rechte Handgelenk, gefällt mir so sehr, dass ich damit begraben werden wollen würde. Meiner Traumzentrale offensichtlich auch, denn diese meine Unterarm-Banderole hielt Kontakt zu einem Computer, der alle Werte exakt misst und festhält. Ich kam im Traum drauf, dass jeden kleinen Bissen Esszeug, den ich verschlinge, diese raffinierte Unterarm-Banderole exakt meldet, im Milligrammbereich festhält und misst, inklusive der Raumtemperatur. Jedes Mal Lulu setzte sich der Traum fort und meldete mir neue Zahlen.

Sir Ryan Mitchell aus den USA hat soeben seine Rauminstallation mit der Gruppe "Saint Genet" für das Donaufestival in Krems abgeschlossen: "Who with Their Fear Is Put Beside Their Part" ("Angst hat viele Permanenzen"). Meine winzige Installation damals im Wuk: "Verfügungspermanenz 16.-31.10.1990 bei 'ErotiKreativ' - 16 Tage rund um die Uhr angekettet mit verbundenen Augen. Installation: Walter Reichl und Hermes Phettberg" atmet die Selbigkeit. Leider Gottes bin ich schon 63, und kein Mensch hat sexuelles Interesse an mir und meinen masochistischen Sehnsüchten. Ich könnte ja Ryans Großvater sein. Wenn ich so meinen neuen Expander anschaue, in all meiner Unmöglichkeit und Aberwitzigkeit, vergehe ich vor Sehnsucht nach versauten grün-roten Jeansboys.

Zum Abschied überreichte ich Sir Ryan den grün-roten Expander, den mir damals, als mein Rollstuhl kaputtgeworden war, ein Taxifahrer schenkte, und den ich seither ununterbrochen um meinen rechten Unterarm trug. Ich werde irgendwo so einen neuen grün-roten Expander kaufen und ihn mir wieder um den rechten Unterarm spannen. Sir Ryan, als Sado, trägt ihn immer am linken Unterarm. Er ist mein Herr!

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige