Empfohlen Stöger legt nahe

Hugo Race: Eine düstere Welt voll Atmosphäre

Lexikon | aus FALTER 20/16 vom 18.05.2016

"I hear music: songs of love and hate", singt Hugo Race auf dem einmal mehr mit Atmosphäre randvollen letztjährigen Album seiner Gruppe Hugo Race & The True Spirit. Ein lieber Gruß an den großen kanadischen Liedermacher Leonard Cohen, dessen Werk für den 1963 geborenen australischen Musiker mit der charakteristischen Sprechgesangsstimme nicht ganz unwichtig ist. Allerdings übersetzt er Cohen seit jeher ins Schattenweltliche. Wer hier jetzt an Nick Cave denkt, liegt keineswegs falsch, hatte Hugo Race anno 1983 doch auch dessen Band The Bad Seeds mitbegründet.

Fluc, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige