Tipp

Schluss mit dem Kultur-Blabla, oder ich schieße!


MP
Lexikon | aus FALTER 20/16 vom 18.05.2016

Eigentlich war der bosnische Regisseur Oliver Frljić dazu engagiert worden, ein Migrationsstück am Münchner Residenztheater zu entwickeln. Dann platzte ihm der Kragen, und "Balkan macht frei" wurde stattdessen eine zornige Abrechnung mit dem dekadenten deutschsprachigen Kulturbetrieb, der sich Quotenmigranten für die Problemstückschiene hält. Im Zuge der Inszenierung wird nicht nur er selbst niedergeschossen, sondern auch die Regisseure Frank Castorf und René Pollesch oder der Resi-Direktor Martin Kušej. Der Metatheater-Überraschungserfolg ist nun im Zuge eines Austauschs mit dem Werk X zweimal in Wien zu sehen. Wer sich etwa am Wahlabend abreagieren muss: Dieser ungewöhnliche Meta-Abend macht sicher frei.

Werk X, Sa, So 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige