Hallo Nachbar! Die Jugendzentren feiern in fast ganz Wien

Politik | NINA HORACZEK | aus FALTER 21/16 vom 25.05.2016

Der 3. Juni ist der Europäische Nachbarschaftstag. Also möchten die Wiener Jugendzentren diesen Tag mit ihren Nachbarinnen und Nachbarn verbringen. An 18 Plätzen der Stadt wird parallel gefeiert. Mit einem äußerst unterschiedlichen Programm: In der Vorgartenstraße im zweiten Bezirk gibt es ein Hoffest mit Grillerei, DJ-Line und Hüpfburg; im Einsiedlerpark in Margareten bietet das Jugendzentrum "Back on Stage" für die Kleineren Kinderschminken und für die Größeren einen "Styling-Corner mit Fotoshooting" an; im achten Bezirk laden das musische Zentrum und das Jugendzentrum gemeinsam zu einem musikalischen Nachbarnnachmittag in der Zeltgasse ein; einen Bezirk weiter gibt es ein Spielefest mit Hüpfburg, Bull-Riding, Kreativstationen und vielem mehr im Lichtentalerpark.

Auch Transdanubien feiert seine Nachbarn. Am Hoßplatz in Floridsdorf gibt es ein Fest mit Parkbesuchern und Anrainern; bei der Schnellbahnstation Siemensstraße richten die Jugendzentren eine "Kulinarische Haltestelle" ein. Hier wird unter anderem gemeinsam Essensdeko gebastelt.

Alle Veranstaltungen finden Sie auf www.jugendzentren.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige