Phettbergs Predigtdienst

Alle Mitspielenden hingen auf Schaukeln

Kolumnen/Zoo | aus FALTER 21/16 vom 25.05.2016

Die heutige Nacht war wolkenfrei, und der Mond war fast voll! Ganz voll wird er erst am Samstag (21.5.) um 23.14 Uhr sein. Mich würde interessieren, wie die Bundesregierung den Termin zur Bundespräsidentenwahl so ausgesucht hat, dass ihn exakt der Vollmond trifft. Niemand, den ich kenne und nach der Bundespräsidentenwahl frage, gibt "freiwillig" zu, dass er oder sie Norbert Hofer wählen würde. Ich kenn auch niemanden persönlich, der Lust an Sadomasochismus hat. Stefanie Sargnagel ahnt, wie Norbert Hofer sinnieren wird!

Über Pfingsten war ich in Liesing, und dort spielte die neue Theatergruppe playground im F23 "Andorras Büchse &eine Katze". Merkwürdig, ich dachte bis jetzt: Alle Särge Wiens wurden in Penzing gefertigt. Doch in Liesing scheint es auch eine Sargfabrik gegeben zu haben: Breitenfurter Straße 176. Alle Mitspielenden hingen auf Schaukeln, und sogar die Katze hing auch drauf.

Alles hing auf Schaukeln, und das gesamte Stück wurde von den Mitwirkenden sehr sympathisch gemeinsam erdichtet. Manuel W. Bräuer war wieder einmal der Schönste, aber es war höllisch, ihm zu folgen: Er spielte einen Identitären. Identitäre sind Leute, die narzisstische Freude an ihrer Identität haben. Manuel begann sein Opus, indem er allen im Publikum Sitzenden ins Ohr flüsterte: "Ich weiß, wer ich bin."

"Identität" ist ein sehr positiv besetztes Wort, das Wort "identitär" ist aber quasi eine Art Krankheit der "Identität"? Haben wirklich die "Identitären" sich selber so benannt??? Manuel W. Bräuer spielte gegen Ende des Stücks dann den berühmten Johnny Depp, betrunken, mit blond-schwarzen Haaren, und plötzlich trugen alle auf der Schaukel blond-schwarzes Haar. Und schwankten ebenfalls.

Am Donnerstag, 2. Juni 2016 um 20.30 Uhr findet die deutschsprachige Welturaufführung des Kinofilms "Menandros &Thaïs" im Burgkino, Wien 1., Opernring 19, statt. Regie: Antonín Šilar, Ondřej Cikán. Nach einem Roman von Ondřej Cikán (ISBN 9783902800015). Weitere Termine im Burgkino: 4.6.-8.6. täglich, jeweils um 20.30 Uhr. Mir wurden Jeansboys versprochen, mit nackten Füßen!

Ich hab ja auch kein Pferd, aber so kein Pferd wie Norbert Hofer hab ich nicht.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige