Literatur Tipps

Ein moderner historischer Roman über Galizien

Lexikon | SF | aus FALTER 22/16 vom 01.06.2016

Adelja und Stefanija wachsen um 1900 gemeinsam in einer galizischen Kleinstadt am Rande der Monarchie auf. Stefanija berichtet von ihrer seltsamen Beziehung zu der deutschstämmigen höheren Tochter und zu deren Mann, einem Bildhauer mit großem Selbstbewusstsein. Sofia Andruchowytsch (Jg. 1982) ist die Tochter des ukrainischen Autors Jurij Andruchowytsch und hat seit 2002 mehrere Prosabände veröffentlicht. Mit ihrem historischen Galizien-Roman "Der Papierjunge" gelang ihr 2014 der Durchbruch, derzeit wird das Buch in viele Sprachen übersetzt. "Postkoloniale Literatur im besten Sinne" nannte ihn Florian Baranyi in seiner Falter-Rezension. Die deutsche Fassung stammt von Maria Weissenböck, die auch bei der Lesung mit von der Partie ist. Die Moderation übernimmt der Kritiker und Autor Cornelius Hell.

Gesellschaft für Literatur, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige