Team der Stunde Zu wem man jetzt halten muss

Das "dritte österreichische Wunderteam": Heast, was glaubst - zu wem werd ma jetzt halten?

Fussball-EM | Lukas Matzinger | aus FALTER 22/16 vom 01.06.2016

Ja, gut, Überraschung folgt jetzt keine. Zum ersten Mal seit 1998 hat sich das österreichische Team für eine Großveranstaltung qualifiziert. Zum ersten Mal seit, weiß nicht, wahrscheinlich 1978 zählt man irgendwie zum erweiterten Favoritenkreis eines Turniers. Deshalb ist das Team der Stunde nicht der Gastgeber Frankreich, kein exklusiver Geheimtipp Polen oder Tschechien und auch nicht England, zu denen die coolen Jungs immer halten. Nix da, Österreich it is. Da muss jetzt auch die "Nimm dein Flaggerl für dein Gackerl"-Fraktion durch.

Denn: Wir haben heuer, und das ist das Entscheidende, ein richtig geiles Team zur Verfügung. Der treue Schweizer Trainer Marcel Koller hat in den vergangenen viereinhalb Jahren etwas geformt, das für österreichische Verhältnisse von wirklich außerordentlicher Schönheit ist. Da ist ein Lausbub von einem David Alaba, der kurzum göttlich kickt und mit seinen 23 Jahren schon alle wichtigen Klubtitel gewonnen hat. Ein Julian Baumgartlinger, der das Mittelfeld so gründlich absaugt, dass er Vorwerk-Vertreter verlegen machen dürfte. Ein Aleksandar Dragović, der zu einem der begehrtesten Innenverteidiger der Welt gereift ist. Und König Marco Arnautović, dessen Beschreibung ein paar Zentimeter weiter links zu lesen ist. Die Erwartungen sind groß. Auch weil der Boulevard nach 1932 und 1954 schon das dritte österreichische Wunderteam ausgerufen hat.

Man kann davon ausgehen, dass man schon jetzt nie weiter als 100 Meter von jemandem entfernt ist, der auf Österreich als Europameister gesetzt hat. Dafür wird einem übrigens derzeit das 35-Fache des Einsatzes in Aussicht gestellt. Österreich ist damit locker unter den Top Ten der Buchmacher. Und ja, wir werden trotzdem demütig sein und gar nicht enttäuscht, wenn sie im Achtelfinale ausscheiden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige