Augenblick Wiener Momente

Café Espresso in Wien-Neubau, Dienstagfrüh

Stadtleben | BT | aus FALTER 22/16 vom 01.06.2016

Wien-Neubau lieferte dem Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen ein fast schon kommunistisches Ergebnis. 81 Prozent stimmten in dem seit Jahren grün regierten Bezirk für ihn. "Sieg!", begrüßt ein graumelierter Mittvierziger mit Sneakern, Umhängetasche und dieser grätzeltypischen Frisur, die nur so ausschaut, als wäre er gerade aufgestanden und hätte keine Zeit zum Kämmen mehr gehabt, beschwingt den Lokalbesitzer. "Ja, Wahnsinn", antwortet dieser. Es ist Dienstag nach dem Wahlkrimi vom Montag. "Geschafft!", sagt der Nächste, der reinkommt. "Freundschaft!", ruft ein anderer. "So arg, wir sind Präsident", scherzt eine Frau an der Bar, die eben ihr Kind auf den Schulweg geschickt hat und jetzt ihren Espresso trinkt. So stimmig, so happy, alle denken gleich, alle ziehen sich gleich an, alle freuen sich gleich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige