Theater Kritiken

Der Nachwuchs versteckt sich im Schutzraum

Lexikon | MP | aus FALTER 23/16 vom 08.06.2016

Der heurige Nachwuchswettbewerb für Theatertalente steht unter dem Motto "Willkommen in meinem Schutzraum!". Vier aus 73 Einreichungen ausgewählte Konzepte werden in einer 20-minütigen Umsetzung gezeigt, am Ende darf ein Team ein abendfüllendes Stück produzieren. Vielleicht ist das Thema zu schwammig, jedenfalls überzeugt kein Beitrag. Zwischen dystopischem Gelaber ("Lichtet jeden Anker"), herzigen Gedanken über Freundschaft ("You're just jealous") und einer didaktischen Auswertung des Begriffs "Schutzraum" ("Die großen Kinder unsrer Zeit") stechen Thomas Weilharter und Isabella Jeschke mit "Fieber fressen" hervor: In ihrem bizarr-peinlichen Standup-Therapieprogramm saufen sie Bier, beschütten einander damit und entdecken ihren inneren Borkenkäfer. Von den vier Beiträgen der am problemlosesten erweiterbare.

Theater Drachengasse, Fr, Sa, Di-Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige