Theater Kritiken

Faschistoide Kleinbürger jagen Außerirdische

Martin Lhotzky | Lexikon | aus FALTER 23/16 vom 08.06.2016

Zwei Deppen gehen bei Sturm segeln, nur einer kehrt zurück. Im heimatlichen Küstendorf bildet sich derweil unter der Führung des übergeschnappten Stoffhändlers eine Bürgerwehr, um "außerirdische Eindringlinge" abzuwehren. Der Ertrunkene war mit der Nichte der adeligen Dorfherrin verlobt, nun ergreift der Überlebende seine Chance und flieht mit dem Mädchen. Die angebliche Komödie "Die See" (1973) des englischen Dramatikers Edward Bond spielt vor dem Ersten Weltkrieg und ist überaus merkwürdig. Die Inszenierung von Thomas Declaude mit seiner Truppe "Re-Actors" versucht sich in Zeiten von Millionen Flüchtlingen an diesem Stück. Moral: "Niemals wegschauen, sonst verliert man alles." Ja, eh!

Spektakel, Fr, Sa, Mi-Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige