Nüchtern betrachtet

Bist angschütt, du Arschgrammel?

Feuilleton | aus FALTER 24/16 vom 15.06.2016

Laut Ruth Klüger hat es die gute Fee des Westens allen erwachsenen Frauen gestattet, sich einmal im Leben in aller Öffentlichkeit auszutoben . Frau brauche dazu allerdings a) einen guten Grund und möge b) von Ohrfeigen absehen, da Männer, die Ohrfeigen verdienten, auch gerne zurückschlügen, weswegen Klüger c) zur Anschüttung mit Wein, Bier, Tee oder Kaffee rät und zudem empfiehlt, dies d) auf jeden Fall vor Zeugen zu erledigen, weil eine solche Geste ja nur im sozialen Kontext ihre volle Bedeutung gewinne. Warum die Lizenz zum Anschütten von der Fee nur an Frauen verteilt wird, weiß ich nicht, bin mir aber sicher, dass das entsprechend meiner Eingabe beim EGMR in Straßburg repariert werden wird.

In einem Akt männlicher Selbstermächtigung habe ich mir das Recht auf Anschüttung Angeschütteter jetzt halt einfach mal genommen, es aber womöglich schlecht genutzt. Was b) bis d) anbelangt, fühle ich mich auf der sicheren Seite, aber für eine Once-in-your-Lifetime-Angelegenheit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige