Das große Pritscheln

Wasser frei! Auch diesen Sommer gibt es neue Kampfgeräte für große Wasserschlachten


SPIELZEUGGESCHÄFT-BESUCH: NINA HORACZEK
Stadtleben | aus FALTER 24/16 vom 15.06.2016

Mit Wasserbomben in die Hauptnachrichten des US-Fernsehsenders NBC. Dem Amerikaner Josh Malone, ist dieses Kunststück gelungen. Der achtfache Vater und begeisterte Wasserbombenwerfer aus Texas erfand ein System, mit dem es möglich ist, binnen einer Minute hundert Wasserbomben zu füllen und zu verknoten. Vor zwei Jahren beglückte Malone erstmals Wasserbombenfans in ganz Amerika. Diesen Sommer ist Malones Erfindung auch in Österreich der letzte Schrei im Freibad. Aber nicht nur das: Im Sommer 2016 wird auch bei uns mit Wasser gesquapt, man wirft den Waboba oder die Splash-Disc. Die Spritzpistolen sind nicht nur auf Ballermann-Größe angewachsen, sondern auch noch nach Geschlechtern getrennt. Ein -unvollständiger -Überblick über die Pritscheltrends der Saison sowie Altbewährtes.

Bunch O Balloons

Das sei ja wie bei den Weintrauben, meinten die Kinder, "wenn sie reif sind, fallen sie einfach von selbst hinunter". Das aus den USA kommende Wasserbomben-Gadget "Bunch O Balloons" hat einen

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige