Pop Tipps

Donauinselfest: Seiler &Speer -und sonst?

Lexikon: Literatur: Musik | aus FALTER 25/16 vom 22.06.2016

Bilderbuch und Wanda waren in den vergangenen Jahren schon dran, die dritte der gegenwärtig erfolgreichsten österreichischen Popbands hat ihren großen Auftritt beim Donauinselfest heuer: Seiler & Speer singen am Samstag zur Prime Time um 20.50 Uhr mit Unterstützung der Massen "Ham kummst". Vor ihnen spielen Russkaja auf der Wien Energie Bühne, nach ihnen Bob Geldof & The Boomtown Rats. Was die von 24. bis 26. Juni dauernde Mega-Party sonst noch zu bieten hat? Die FM4-Bühne lockt am Freitag mit Hip-Hop, etwa Dame (20.30) und Samy Deluxe & DLX Band (22.45), am Samstag mit buntem Indie-Allerlei, darunter der Dialektliedermacher Voodoo Jürgens (schon um 15.15), das Glitzerpopduo Fijuka (19.40) und die US-Alternative-Institution Dinosaur Jr. (22.45) sowie am Sonntag mit Elektropunk (Frittenbude, 21.05) und Drum 'n'Bass (Camo &Krooked, 22.45). Die Eutopia-Insel ist höchst ansprechend elektronisch programmiert, Song-Contest-Chanteuse Zoë singt am Freitag auf der Wien Energie Bühne (21.40), Yasmo rappt, unterstützt von der Klangkantine, am Samstag (SJ-Bühne, 21.30) und zum Abschluss gibt es am Sonntag auf der großen Bühne Dancehall-Reggae von Sean Paul (22.30). GS Information: 2016.donauinselfest.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige