Empfohlen Pesl legt nahe

Wer hat die Kokosnuss geklaut?

Lexikon: Theater | aus FALTER 25/16 vom 22.06.2016

Zum Ende seiner frischen und vielseitigen ersten Saison nimmt Intendant Tomas Schweigen eine der gelungensten Produktionen wieder auf: Regisseur Jan-Christoph Gockel zerlegt und hinterfragt aufs Postmodernste den Historienroman "Imperium" von Christian Kracht und erzählt ihn dabei trotzdem ziemlich genau und witzig nach. Kaum zu glauben, dass die Geschichte des Vegetariers Engelhardt, der sich Anfang des 20. Jahrhunderts auf eine Pazifikinsel zurückzieht, um sich dort nur von Kokosnüssen zu ernähren, auf echten Quellen beruht! Während der Aufführung gibt es folgerichtig diverse Kokosprodukte zu probieren. Brut, Sa, So, Mi, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige