Empfohlen Rögl legt nahe

Operette um einen Räuberhauptmann

Lexikon | aus FALTER 25/16 vom 22.06.2016

Vom Meister der klassischen Operette Karl Millöcker und von Friedrich Zell und Richard Gené, die auch zahllose Operetten für Suppé, Johann Strauß und andere getextet haben, stammt die perfekt und spannend gebaute Räuberpistole "Gasparone", die in Syrakus in Sizilien spielt: eine Komödie über korrupte Politiker und schlitzohrige Schmuggler, über Liebeswirren zwischen einem dümmlich-dekadenten Bürgermeistersohn und einer attraktiven jungen Witwe, gespielt vom Universitätslehrgang Klassische Operette der MUK. Gasparone tritt an keiner Stelle leibhaftig auf, es ist nur oft die Rede von ihm. Tag -Theater an der Gumpendorfer Straße, Do 19.30 (bis 3.7.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige