Events in Österreich

Was Sie nicht versäumen sollten

Lexikon | aus FALTER 27/16 vom 06.07.2016

Über den See tönen

Schlicht als "Festival für Zeitgenössisches" bezeichnen sich die Wellenklaenge und folgen dieses Jahr ihrem Thema "Wohin?". Auf der Open-Air-Bühne werden vielfältige Antworten geboten: Didier Lockwood wird mit Gustave Reichert (23. Juli) in der Reihe "Geigenregen" gastieren, sämtliche Spielarten zwischen Neuer Musik und Hip-Hop kombiniert das Synesthetic Octet von Vincent Pongrácz (28. Juli). Die Eröffnung gestaltet der Jazzmusiker Robert Kainer.

Seebühne, Fr 20.00 (Eröffnung), bis 30.7. (bei Schlechtwetter: Lunzersaal im Ortszentrum), Lunz am See, wellenklaenge.at

Drei Oktaven

Die nächste tolle Atmosphäre wird sich gewiss bei der Nova Jazz &Blues Night einstellen. Einzige mögliche Schwierigkeit dort: Man wird sich zwischen St Germain und Rebekka Bakken entscheiden müssen, denn deren Konzerte werden sich überschneiden. Open air zu erleben sind u.a. die Stereo MC's und Rodriguez, während Mardi Grass.bb, James Blood Ulmer und Rebekka Bakkens Drei-Oktaven-Stimme im Hadynsaal zu hören sind.

Schlosspark Esterházy, Eisenstadt, Fr 14.00 njbn.at

Stubenoper

"Springen die Kühe auf dem Berg, wird das Wetter schlecht!" Georg Ringsgwandl hat nicht nur diese Bauernregel frei erfunden, er hat die Stubenoper "Der Varreckte Hof" geschrieben. Premiere hat diese in Anwesenheit des Autors in der neuen Spielstätte des Theaters im Hof Enns, wo eventuelles Schlechtwetter kein Thema ist, weil es eine überdachte Ausweichspielstätte vor Ort gibt. Bis 6. August wird das Stück rund um eine pflegebedürftige Mutter gespielt.

Florianer Freihaus, Enns, Fr 20.00 (Premiere) theater-im-hof.at

Von wegen Vergänglichkeit

"Gameboyüberdrüberzappelphilippsound", welch ein Wort! IRQ7 baut derartige Tracks, die unmittelbar fröhlich machen. Speziell, dass er beim "Jahrmarkt der Vergänglichkeit" auftritt, den der Kunst- und Kulturverein Aktion Mutante veranstaltet. Nicht nur der Titel des Abends ist besonders, Nam Shub Of Enki, Maybe Müll "zwischen Scooter und Napalm Death" sowie die Grazer Noise-Rocker Hella Comet sind dabei.

Kulturhaus Arnoldstein, Fr 20.00 mutante.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige