Katharinas Nachtwache

Kein Jahr ohne diese Band

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 29/16 vom 20.07.2016

Den Pop-Fans unter der Falter-Leserschaft ist zweifellos aufgefallen, dass in dieser Zeitung, dem inoffiziellen Fanzine der Band Tocotronic, heuer noch nichts über unsere Lieblings-Exil-Hamburger erschienen ist. Ihr Konzert beim neuen, gemütlichen Festival Out of the Woods in Wiesen bietet nun endlich einen Anlass für ein Update. "Ich habe den ganzen Tag über hier am Gelände Pokémons gejagt", verkündet Dirk von Lowtzow auf der Bühne, und man glaubt es dem Sänger sofort. Es wären aber nicht Tocotronic, würde das Verspielte nicht auch mühelos mit Ernstem und Politischem zusammengehen. "Wäre ein gewisser Norbert Hofer an der Macht, könnten solche exotischen Kreaturen sich hier wohl nicht mehr so frei bewegen", fährt von Lowtzow fort, bevor er mit "Hi Freaks" eine Hymne an die Exoten anstimmt. Vor der Bühne tobt ein Moshpit, das auch während "Zucker", dem jüngsten Toco-Plädoyer für Weichheit und Fehlbarkeit, nicht stillsteht: "Du bist aus Zucker, du bist zart. Du schmilzt dahin, du wirst nicht ha-ha-haha-haha-hahart." Bei welcher Band gibt es das schon?

DONNERSTAG (21.7.): Toll: Auf der Terrasse des Fluc gibt es ein jamaikanisches Barbecue mit Tonnengrill und der passenden Musik von Rocksteady bis Highlife. Außerdem: herrlich warme, organische Electronica von Superskin im Sigmund-Freud-Park bei Parken #3, schon am frühen Abend.

FREITAG: Im Kasino am Schwarzenbergplatz kann man bei der großen Impulstanz-Party Dandario und seiner Liveband die besten Dancemoves zu Jazz und Beatbastlertum ausprobieren. Ein paar Ecken weiter hat Joyce Muniz den funky Londoner House-Head jozif zu ihrer Partyreihe ins Sass eingeladen. Der Maschinenraum schmeißt im Werk mit dem Analogtechno-und Synthesizerliebhaber Megna die Turbinen an, und im Flex pumpt beim Meat Market ebenfalls Techno aus den Boxen, diesmal in härter und kompromissloser von Reeko aus Spanien. Der Club If Raw Gets Gentle im Elektro Gönner sammelt mit Yuzu House-Perlen, und die erste Ausgabe der Reihe "Panama Platten" verwandelt das Fluc in eine Steuer-und Musikoase unter dem Motto "Vinyl only, Party, Korruption, House-Variationen".

SAMSTAG: Im Fluc steigt das Sommerfest der tollen Konzertreihe Reich + Föhn, Zanshin spielt im Hof des MQ, die Sweet-Heat-Crew tritt zum Impulstanz im Burgtheater Vestibül an, und die Pratersauna wird bei der Cosmic Poolparty mit Ace Ventura zum Psytrance-Wunderland.

seidler@falter.at

Katharina Seidler ist Musikjournalistin und Mitarbeiterin von FM4. Sie prüft die Beats und Partys der Wiener Clubszene


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige