Literatur Tipps

Köhlmeier erzählt von Menschen ohne Herkunft

Lexikon | SF | aus FALTER 30/16 vom 27.07.2016

Manches muss nicht geändert werden, weil es gut funktioniert. Aber ein bissl an den Schrauben zu drehen kann nach einigen Jahren auch nicht schaden. Etwas in der Art werden sich wohl Thomas Keul und Christoph Möderndorfer über ihre O-Töne gedacht haben. Heuer ent-stand das Programm zum sommerlichen Lesefestival im Museumsquartier in Zusammenarbeit mit der Germanistin und Literaturkritikerin Daniela Strigl. Neu ist, dass es jede Woche zwei Lesungen gibt, eine davon von einer Debütantin oder einem Debütanten. Diese Woche liest Michael Köhlmeier aus seinem jüngsten Buch "Das Mädchen mit dem Fingerhut", einer aktuell wirkenden und doch zeitlosen Geschichte über Menschen ohne Herkunft. Petra Piuk erzählt in ihrem Erstling "Lucy fliegt" von einer jungen Frau zwischen Sein und Schein. Brigitte Schwens-Harrant moderiert.

Museumsquartier, Haupthof, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige