Fragen Sie Frau Andrea

Sectionen und Sektionen

Andrea Maria Dusl beantwortet knifflige Fragen der Leserschaft

Kolumnen | aus FALTER 31/16 vom 03.08.2016

Liebe Frau Andrea,

letztens ist sehr oft von der SPÖ-Rebellenorganisation "Sektion 8" die Rede. In der Josefstadt habe ich die allerdings nicht gefunden. Existieren die überhaupt? Liebe Grüße, Bettina Matejschek, Alsergrund, per E-Mail

Liebe Bettina,

wir erinnern uns noch gut an Österreichs ersten Concept-Store, die legendäre Design-Klause "Section N" in der Wiener Schulerstraße 16, hinter dem Dom gelegen. 1971 von Peter und Katarina Noever gegründet, von Hans Hollein gestaltet und von Kati Noever geführt, war das einflussreiche Geschäft bis zu seiner Schließung 1987 Anlaufstelle und Plattform für zeitgenössisches Design.

Die "Section N" schrieb sich mit "c" und damit anders als ein Organisationstopos der sozialdemokratischen Partei Österreichs, die weithin bekannte "Sektion".

Formal gesehen entspricht eine SPÖ-Sektion im städtischen Raum einer Ortspartei am Land. Eine Sektion gilt als kleinste Unterabteilung der sozialdemokratischen Bewegung. Sie ist Teil einer Bezirksorganisation, diese gehört zu einer Landesorganisation und diese wiederum zu einer Bundesorganisation. Von der Basis wird die Sektion als Keimzelle der Sozialdemokratie verstanden. Frühere Spitzen der Partei sahen das nicht immer so und distanzierten sich von Basissuderanten und Sektionswapplern.

Die SPÖ Wien hat hunderte Sektionen -jeder Bezirk ist sektionslogistisch durchnummeriert. Im Zuge der Erosion der Parteigröße fusionierten Sektionen, einige Nummern gibt es in manchen Bezirken gar nicht mehr.

Die landesweit berühmte "Sektion 8" wird von vielen als Rebellenorganisation wahrgenommen, darf aber funktionell eher als Thinktank der SPÖ verstanden werden, in dem sich Intellektuelle, Künstler und Freiberufler mit Nachdenkern und Vordenkern aller Klassen und Alterskohorten zusammengeschlossen haben. Die Sektion 8 ist dennoch eine reguläre SP-Unterorganisation. Und zwar des Parteibezirks Alsergrund. Die Differenz zwischen Sektionszahl 8 und Bezirksnummer 9 ist beliebter Konfusionskeim.

Wohnen muss man übrigens nicht im Neunten, um Sektion-8-Mitglied zu werden. Auch Josefstädterinnen könnten.

www.comandantina.com; dusl@falter.at, Twitter: @Comandantina


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige