Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Mariechen

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen


Heidi List
Kolumnen | aus FALTER 31/16 vom 03.08.2016

Zurück vom Strandurlaub herrscht eine Art Skikursblues. Die Leute von der Reisetruppe fehlen einem, alles ist blöd, bis auf die Waschmaschine. Und während man lange an interessanten Stellen immer noch kleine Sandhäufchen entdeckt, lacht man schon über die kleinen Legenden, die sich während der Urlaubszeit aus den verschiedenen Geschichten gebildet haben. So zum Beispiel die propere Dame aus dem Ferienhaus nebenan, die durch kleine spitze Zurufe aufgefallen ist, wie "Nehme Sie Ihr Handtuch da weg!" oder "Ihre Schuhe musste ich Ihnen schon wieder vors Haus stellen". Oh, sie war streng.

Eines Nachts jedoch konnte man durch ein Fenster ihres Hauses erfreuliche Geräusche hören, die eindeutig final den Urlaub der Dame einläuten sollten. Sie hatte Sex und es gefiel ihr zweifelsfrei. Danach wurde seitens des Lebensgefährten ein freundliches "Na siehste, Mariechen" geraunt. Und dann wurde es eigentlich ganz fidel mit Mariechen. Ihre Schuhe lagen bald auch als Sauhaufen herum, sie formte keine kleinen Serviettenfächer mehr zu den Mahlzeiten und uns ließ sie in Ruhe.

Danke, Mariechen!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige