Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 31/16 vom 03.08.2016

Das Boulevardmedienhaus Fellner hat den Überblick über den heimischen Singlebestand verloren. Das Glanzheftchen Madonna, herausgegeben von Jenny Fellner, kürte im Blatt und online die "begehrtesten Junggesellen". Mit dabei: "Zeit im Bild"-Moderator Roman Rafreider, der "liiert, aber noch nicht verheiratet" ist, sowie Tennisprofi Dominic Thiem mit dem Zusatz "ist seit kurzem mit Vize-Miss-Tirol liiert". Bei Sebastian Kurz, der ebenfalls zum begehrten Single erklärt wurde, stand daneben: "Der ÖVP-Politiker und Außenminister lebt mit seiner Freundin zusammen."

Im Jahr 2016 glauben nur Madonna und die katholische Kirche, dass single ist, wer noch nicht vor dem Traualtar stand. Einen anderen kann Österreich, das Boulevardmutterblatt der Fellners, gar nicht schnell genug unter die Haube kriegen. Für FPÖ-Chef Strache läuten die Hochzeitsglocken, berichtet Österreich derzeit regelmäßig. Dieser dementiert zwar, aber das kann dem Boulevardblatt egal sein. Einfach weiter behaupten. Irgendwann wird Strache heiraten - und dann kann Österreich jubeln, es als Erster gewusst zu haben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige