Pop Tipps

Eine ziemlich laute Geburtagssause am Kanal

Lexikon | SF | aus FALTER 32/16 vom 10.08.2016

Die alternative Kunst- und Kulturinitiative Das Werk feiert ihren zehnten Geburtstag. Seit 2013 belebt sie fünf Stadtbahnbögen an der Spittelauer Lände mit Konzerten, Partys und mehr. Zum Jubiläum gibt es drei Tage lang volles Programm mit Vernissagen, Filmen, Lesungen, Kulinarischem, Kinderprogramm und nicht zuletzt vielen tollen Bands. Es beginnt gleich arg am Freitag mit Fuckhead, die verlässlich fordernd Soundkunst mit Brachialperformances kombinieren, den verlässlich rockenden und lärmenden Bulbul und dem nicht minder verlässlich sein Akkordeon bearbeitenden Sterzinger. Dreimal Rock in höchst verschiedenen Ausprägungen bringt der Samstag mit Ash My Love, Propella und Onk Lou. Am Sonntag folgt ein bunter Abend mit Le Toy, Julian und der Fux und vielen anderen. Auch wichtig und gut: Der Montag ist ein Feiertag.

Das Werk, Fr bis So, 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige