Film Open-Air-Tipps

Sommer in Schwarzweiß: Straub/Huillets "Sicilia!"

Lexikon | MO | aus FALTER 32/16 vom 10.08.2016

Silvestro kehrt nach Jahren auf dem italienischen Festland nach Messina zurück. Auf die Daheimgebliebenen wirkt er wie einer, der in Amerika war. In mehreren längeren Unterredungen mit den Einheimischen erfährt er von der Armut, die nach wie vor auf der Insel herrscht, bekommt Geschichten über alleine gelassene Ehefrauen zu hören oder die scharfen Anekdoten, die der Scherenschleifer auspackt. Für ihr Meisterwerk "Sicilia!"(1998) haben Danièle Huillet und Jean-Marie Straub auf einen Roman von Elio Vittorini aus den späten 1930ern zurückgegriffen, "Conversazione in Sicilia" und einige Dialoge und Situationen daraus entnommen -Kamera: William Lubtchansky, in den Hauptrollen: Gianni Buscarino, Angela Nugara und Vittorio Vigneri.

Kino wie noch nie im Augarten, Fr 21.30 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige