Nachgetragen Journal mehr oder weniger bedeutender urbaner Begebenheiten

Der Zusammenbruch des Ex-Lobbyisten Peter Hochegger

Josef Redl | Politik | aus FALTER 33/16 vom 17.08.2016

Vergangene Woche hätte der ehemalige PR-Berater und Lobbyist Peter Hochegger, der in mehrere Korruptionsfälle verwickelt ist, vor Gericht erscheinen sollen. Statt nach Wien zu kommen, blieb er jedoch in Basel. Hochegger hatte dort einen Termin zur Nachuntersuchung nach einer Augenoperation und erlitt einen psychischen Zusammenbruch.

Die Staatsanwaltschaft hat wegen Fluchtgefahr einen Haftbefehl beantragt. Hochegger war 2015 verurteilt worden, weil er illegal Gelder von der Telekom an das BZÖ verteilt hatte. Das Strafmaß soll nun am 23. August bekanntgegeben werden. Laut seinem Anwalt Karl Schön ist Hochegger mittlerweile in Österreich: Er befindet sich in einer steirischen psychiatrischen Rehabilitationsklinik.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige