Kunst Tipp

Wer abtaucht, kann das Mirakel erkunden

NS | Lexikon | aus FALTER 33/16 vom 17.08.2016

Alle Jahre wieder heißt es abtauchen in das Kunstgeheimnis. Im Garten des 21er Hauses ist am 24. August abermals das "Weltwunder" von Gelatin geöffnet und lädt zum Sprung ins kühle Nass. Diese unterirdische Installation bietet für alle, die sich in die Tiefe wagen, eine Überraschung. Wer nach dem Tauchgang noch mehr will, kann sich zur Führung durch die Ausstellung von Ai Weiwei um 18 Uhr anmelden. Dabei werden die Hintergründe des Tempels aus der Ming-Dynastie erklärt, den der chinesische Starkünstler in Karl Schwanzers ehemaligen Expo-Pavillon aus 1800 Einzelteilen hat aufbauen lassen. Außerdem geleitet die Tour auch in den Park des Oberen Belvedere, wo Repliken kaiserlicher Brunnenfiguren und eine Installation zur Flüchtlingskrise warten.

21er Haus, Mi 16.00-20.00, Führung 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige