Der beste Kebab der Stadt ...

kommt aus der Zieglergasse, schwören die, die schon dort waren. Was ist das Geheimnis von Berliner Döner?


Empfehlung: Lukas Matzinger
Stadtleben | aus FALTER 33/16 vom 17.08.2016

Ein Gerücht geht um in dieser Stadt: Der Heilige Gral der Imbisskultur sei gefunden worden. Den besten Kebab der Stadt, so verheißen die Gläubigen, hätten sie ausmachen können. Verzückt laufen die Jünger umher und erzählen von ihren Erweckungserlebnissen. Frisch, freundlich und groß - das müsse man erlebt haben.

Die neue Sehenswürdigkeit heißt Berliner Döner und liegt an der Kreuzung Westbahnstraße/Zieglergasse, direkt neben der Sankt-Laurenz-Kirche, wo seit einem Jahr nicht mehr nur die 49er-Bim haltmacht. Im Sommer 2015 hat hier ein kleiner Dönerstand eröffnet, der nur vorübergehend als Geheimtipp galt. Heute gibt es fast keine Tageszeit, zu der hier keine Menschenschlange den Gehsteig blockieren würde.

Wie auch an diesem überraschend kühlen Sommertag. Zwei Männer in kurzer Arbeitsmontur unterhalten sich mit rasierten Besserverdienern darüber, wie gut hier alles schmeckt. "Und billig!" Die Neubaugassen-Hipster stellen ihre Rennräder ab, bestellen zum Mitnehmen und

  934 Wörter       5 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige