Aus der Kampfzone

Von Aleppo bis nach Sizilien, von der türkischen Küste bis Idomeni: Berichte aus den Brennpunkten der europäischen Flüchtlingskrise


Protokolle: Nina Horaczek
Politik | aus FALTER 33/16 vom 17.08.2016


Foto: Darko Bandic / AP / picturedesk.com

Foto: Darko Bandic / AP / picturedesk.com

Vor einem Jahr begann in Europa die Zeit der traurigen Rekorde. Mehr als eine Million Menschen flüchteten über das Meer, marschierten auf dem Landweg über den Balkan in den Westen. Auch heuer kamen bereits mehr als eine Viertelmillion Menschen in Griechenland und Italien an. 2800 ertranken beim Versuch, nach Europa zu gelangen, im Mittelmeer. Dem Falter erzählen Bürgermeister und Helfer, wie sie das Flüchtlingselend in Griechenland, Italien, auf dem Balkan und in der Türkei hautnah miterleben.

Mustafa Tosun

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige