Film Festivaltipp

Saurier & Science Fiction: "Stumm & laut 2016"

MO | Lexikon | aus FALTER 33/16 vom 17.08.2016

Fantastisches Kino steht auf dem Programm des kleinen Filmfestivals "Stumm & laut", das zunächst am Laaerberg beheimatet war und seit fünf Jahren nun am Columbusplatz in Favoriten stattfindet. Den Anfang macht der Science-Fiction-Klassiker "Aelita" (1924), in dem Regisseur Protasanow vor expressionistisch gestalteten Kulissen von der obsessiven Liebe zwischen einem russischen Weltraumforscher und der Herrscherin des Mars erzählt. Es folgen eine frühe Filmversion des "Lumpaci Vagabundus" (1922) und der amerikanische Fantasyfilm "The Lost World" (1925) nach Sir Arthur Conan Doyle, mit putzigen Special Effects von Willis O'Brien, der später auch King Kong Beine machte. Alle drei Screenings mit Livemusik! (Eintritt frei)

Filmfest am Columbusplatz, Eröffnung Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige