Empfohlen Rögl legt nahe

The Kronos Learning Repertoire

Lexikon | aus FALTER 33/16 vom 17.08.2016

"Fifty for the Future" nennt sich das neue Projekt des Kronos Quartet, das ab der Saison 2015/16 insgesamt 50 neue Auftragswerke umfasst. In den nächsten fünf Jahren werden von 25 Frauen und 25 Männern Werke für die berühmte Streichquartettformation geschrieben. In seinem Konzert in Eisenstadt präsentiert das Quartett neben den Uraufführungen dieses Projekts auch Schlüsselwerke der Streichquartettliteratur: Stücke von John Oswald, Aleksandra Vrebalov, Garth Knox, Pete Townshend, Mark Applebaum ("Darmstadt Kindergarten"), Terry Riley und weiteren Komponisten.

Schloss Esterházy, Haydnsaal, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige