Prost! Lexikon der Getränke. Diese Woche: Craftbier

Sommerbier: Wiener Weiße mit Sauerampfer


BW
Stadtleben | aus FALTER 34/16 vom 24.08.2016

Sauer macht lustig, heißt es ja immer. Eventuell mag diese Binsenweisheit auf so manchen zutreffen, die Prost-Verkosterin hingegen hatte bei der Degustation des Sauerlump - der neuesten Bierkreation des Brauwerks der Ottakringer Brauerei und der Collabs Brewery (Ottakring meets Rudolfsheim) - erst einmal wenig zu lachen.

Das leichte Sommerbier (drei Volumenprozent) ist ein Gemeinschaftsprodukt der beiden Brauereien und enthält außer Hopfen, Hefe, Gersten-und Weizenmalz noch das Wildgemüse Wiesen-Sauerampfer. Und das Ergebnis ist, wie der Name schon vermuten lässt, ziemlich sauer. Zitrone nix dagegen. Weshalb die ersten Schlucke des Lumps mehr als gewöhnungsbedürftig sind. Hat sich der Gaumen aber erst einmal mit der sehr dominanten Sauernote angefreundet, haben sich die Gesichtszüge so weit entspannt, dass man wieder in der Lage ist, die Flasche anzusetzen, schmeckt man auch die Süße des Malzes durch und der Sauerlump erweist sich doch als wesentlich süffiger, als beim ersten Schluck zu merken war. Ein guter Begleiter durch heiße Sommernächte, dessen Kopfwehfaktor sich in Grenzen hält.

Der Sauerlump ist ab sofort frisch vom Fass im Brauwerk Wien, im Bierlokal Hawidere - das auch zugleich der Standort der Collabs Brewery ist -sowie in ausgewählten Lokalen in der ganzen Stadt erhältlich.

Rezensierte Getränke wurden der Redaktion fallweise umsonst zur Verfügung gestellt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige