Landpartie

Erlebnisse fürs Wochenende


BARBARA TÓTH
Landleben | aus FALTER 34/16 vom 24.08.2016

Der Herbst kündigt sich an und mit ihm die Saison der Erntedank-und Weinfeste. Die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt greift ihr vor und veranstaltet dieses Wochenende seine Wein- & Genusstage. Die Fußgängerzone der Stadt verwandelt sich in eine Leistungsschau burgenländischen Winzertums. Landes-und Bundessieger treten an, die Esterházys bieten eisgekühlten Sekt und Bioknabbereien, und Stände und Foodtrucks -die sind nun wirklich im Mainstream angekommen -versorgen die Hungrigen.

Wer dazwischen einen Abstecher in eine sehenswerte Ausstellung machen will, spaziert aus der Stadt, vorbei am prachtvollen Schloss Esterházy, ins Landesmuseum Burgenland zur Schau "Dumme Gans?". Für Kinder gibt es einen eigenen Parcours, man kann mit Gänsefedern schreiben und sich Nils Holgersson in Endlosschleife ansehen. Das Henrici visà-vis dem Schloss Esterházy bietet sich für einen Nachmittagskaffee an. Bessere Sicht auf das Schloss bietet kein anderes Lokal.

Natürlich kann man sich dort - oder bei den Ständen der Wein & Genusstage -satt essen. Am Weg nach Wien liegen aber zwei fantastische Lokale: Max Stiegls geniales Gut Purbach (am Samstag gibt es hier mittags Ente, am Sonntag Braten, solange der Vorrat reicht -reservieren!) und der Heurige beim Kloster Spitz in Purbach namens Schwein &Wein, der am 28. August für heuer das letzte Mal öffnet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige